Tickets für "Filmblock 6" kaufen >

Nur noch kurz die Welt retten

Jugendliche aus Tübingen besuchen eine isländische Gemeinde. Die am Austausch beteiligten Jugendlichen äußern sich zum Klimawandel und was sie selbst dagegen tun. Die Frage, wie sich der Klimawandel und der eigene Anspruch, etwas dagegen zu unternehmen mit einem Austausch – und dem damit verbundenen Flug – nach Island vereinbaren lassen, führt zu einer kritischen Reflexion des Themas. Das anhaltende Gefühl der Ratlosigkeit verdeutlicht anschaulich den Zwiespalt einer ganzen Generation.



Credits:

Manuel Kaupp-Merkle und Andreas Giannakidis, Jugendkirche Tübingen


Weitere Angaben

OrginalspracheDeutsch
Produktionsjahr2019
Teilnehmer am WettbewerbJa
Spielzeit4