Masterclasses & Workshops 2019

Der Wettbewerb um den Jugendfilmpreis (kurz: Jufi) ist ein Filmfestival für junge FilmemacherInnen und alle, die Lust auf Film haben. Vom 05. bis 08. Dezember rollen wir für Euch in Stuttgart den Roten Teppich aus.

Filme schauen, an Workshops, Film & Media Workshops und Masterclasses teilnehmen und sich mit anderen Filmbegeisterten vernetzen. Der Jufi liefert all das kompakt an einem Ort. Hier findest Du eine Übersicht über unsere Masterclasses & Workshops 2019. 

Wenn dein Film im Festival läuft, sind alle Workshops und Masterclasses für dich kostenlos. Für alle Veranstaltungen am Berufsinfotag Film & Medien spricht das Kulturministerium eine Empfehlung auf Unterrichtsberfreigung aus. 

 
 

Masterclass I: Internationale Filmproduktion (Donnerstag, 05.12.2019)

Mit wem: Seit 2010 leitet Siegfried Kamml zusammen mit Regisseur Christian Alvart die Syrreal Entertainment GmbH, welche aktuell den Kinofilm ‚Freies Land’ realisiert. Zuvor produzierte er in Kooperation mit Netflix die Serie ‚Dogs of Berlin’ den Thriller ‚Steig. Nicht. Aus! ’, mit Wotan Wilke Möhring in der Hauptrolle. Mit der Verfilmung von ‚Abgeschnitten’ schaffte Kamml die Visualisierung des gleichnamigen Bestseller-Thrillers von Sebastian Fitzek und Michaels Tsokos. Kurz zuvor produzierte er für Syrreal das Drama ‚Leanders Letzte Reise’ mit Jürgen Prochnow, den Genrefilm ‚SUM1’ mit Iwan Rheon sowie den Kinotatort ‚Tschiller: Off Duty’ mit Til Schweiger. Als Produzent arbeitete er an zahlreiche weiteren Kinofilmen und führte Regie in dem österreichischen Kinofilm ‚Blackout Journey’ sowie dem vielfach ausgezeichneten Kurzfilm ‚Sommersonntag’. Kamml produzierte seit 2001 diverse Fernsehfilme. Für den Spielfilm ‚Mordkommission Berlin 1’ erhielt er 2016 die Romy in der Kategorie ‚Bester Produzent TV-Film’.

Über was: In der Masterclass gibt er Einblick in den Berufsalltag eines Filmproduzenten und die Herausforderungen der internationalen Filmproduktion.

WannDonnerstag, 05.12.2019, 14.00-16.00 Uhr

Diese Masterclass ist Teil des Berufsinfotag Film und Medien und für alle Jugendlichen kostenlos. 

Das Anmeldeformular zum Berufsinfotag Film und Medien findet ihr hier.

Produzent Siegfried Kamml

Masterclass II: Regie & Schauspiel (Freitag, 06.12.2019)

Mit wem: Zuletzt inszenierte Christian Schwochow zwei Folgen der weltweit gefeierten Serie ‚The Crown’ über das britische Königshaus. Schwochows Werke wurden mit zahlreichen renommierten Preisen wie dem Grimme-Preis, dem Max Ophüls Publikumspreis, dem Bayerischen Filmpreis, dem Deutschen Fernsehpreis u.v.a. ausgezeichnet.

Anna Maria Mühe spielte gleich zu Beginn ihrer Karriere die Hauptrolle im Kinofilm ‚Große Mädchen weinen nicht‘ (2002) und wurde auf dem Festival International de Cine las Palmas de Gran Canaria als beste Schauspielerin ausgezeichnet. Es folgten viele weitere Kinoproduktionen, darunter ‚Was nützt die Liebe in Gedanken‘ (2004), ‚Novemberkind‘ (2008) und ‚Die Gräfin‘ (2009) von und mit Julie Delpy und William Hurt. 2017 war sie in der Komödie ‚Mein Blind Date mit dem Leben‘ und dem Drama ‚Jugend ohne Gott‘ auf der Leinwand zu sehen. 2006 erhielt Anna Maria Mühe die Goldene Kamera als beste Nachwuchsdarstellerin, 2012 wurde sie auf der Berlinale von der European Film Promotion als Shooting Star 2012 ausgezeichnet. Auch in zahlreichen Fernsehproduktionen begeistert sie seit Jahren das Publikum. 2016 wurde sie neben dem Bambi mit dem Grimme-Preis und der Goldenen Nymphe für ihre Darstellung der Beate Zschäpe in der Trilogie ‚Mitten in Deutschland: NSU‘ ausgezeichnet. 2018 wirkte sie in der Netflix-Serie ‚Dogs of Berlin‘ mit. Diesen Herbst wird sie in der absoluten Hauptrolle in der ZDF-Serie ‚Die neue Zeit‘ zu sehen sein.

 

Über was: Die Gäste geben Einblicke hinter die Kulissen und sprechen über Erfahrungen und Tricks. Hier könnt ihr alle Fragen zum ‘wirklichen Filmgeschäft’ loswerden. Anquatschen erwünscht!

Wann: Freitag, 06.12.2019, 13.30-15.00 Uhr

Preis: 5€ (Diese Veranstaltung ist nicht Teil des Berufsinfotags Film & Medien)

Anmeldung per Mail an: jugendfilmpreis@filmbuerobw.de

Regisseur Christian Schwochow
Schauspielerin Anna Maria Mühe

Workshop I: Make-up Art für TV & Film (Samstag, 07.12.2019)

Mit wem: Nadine Sinclair ist freiberufliche Dozentin, Make-up Artistin, Stylistin und Visagistin mit knapp 20 Jahren Berufserfahrung im Bereich Fernsehproduktion, Kinospielfilm, Fotoshooting, Werbeproduktion und Imagefilm.

Nachdem sie ihre Lehre als Friseurin im Jahr 2000 abgeschlossen hatte, absolvierte sie 2002 die Ausbildung zur Make-up Artistin und war für Face & More bei zahlreichen Film- TV- und Werbefilmproduktionen tätig, beispielsweise für Daimler Chrysler und AMG. 2004 machte sie sich mit ihrem eigenen Studio ‚b3u‘ selbstständig. Als Dozentin gibt sie Produktschulungen, Make-up Beratungen und Seminare im Bereich Haarverlängerung, Wimpern und Make-up. Als Make-up Artistin ist Nadine Sinclair für TV-Produktionen wie ‚SOKO Stuttgart‘ (ARD) und Kinofilmproduktionen wie ‚Festung‘ (2011) mit Peter Lohmeyer, Ursina Lardi und Karoline Herfurt, ‚Das Haus der Krokodile‘ (2012) mit Christoph Maria Herbst, Gudrun Ritter, Waldemar Kobus und Thomas Ohrner oder ‚Scherbenpark‘ (2013) tätig. Hier ist sie auch für Spezialbereiche wie Material- planung, Continuity und Special Effects zuständig.

Über was: Im Workshop gibt es Einblicke in die Faszinationen und Herausforderungen des Berufsalltags, Nadine Sinclair beantwortert Fragen zum Berufsbild Make- Up Artist. An drei Schminkstationen haben die TeilnehmerInnen die Möglichkeit, praktische Übungen im Bereich Make- Up Art für Männer und Frauen, Maskenbildnerei und Special Effects auszuprobieren und unter Aleitung der Workshopleiterin erste Erfahrungen als VigasitIn zu sammeln.

Wann: Samstag, 07.12.2019, 12.00 – 14.00 Uhr

Preis: 5€ (Diese Veranstaltung ist nicht Teil des Berufsinfotags Film & Medien)

Anmeldung per Mail an: jugendfilmpreis@filmbuerobw.de

Make-up Artist Nadine Sinclair

Workshop II: Tipps & Tricks zur Dialogführung (Sonntag, 08.12.2019)

Mit wem: Jana Münster und Sophia Münster, geboren am 28.02.1998 in Mannheim, haben sich im Alter von 10 Jahren bei mehreren Castings gegen 137 andere Zwillingspaare deutschlandweit durchgesetzt und erhielten die Hauptrollen in den Kinofilmen ‚Hanni und Nanni‘ Teil 1-3 nach den gleichnamigen Romanen von Enid Blyton. Für den ersten ‚Hanni und Nanni‘ Film 2010, erhielten die Zwillinge den ‚BAMBI‘ in der Kategorie Talent. Sophia spielte weiterhin in dem ZDF Zweiteiler ‚Die Holzbaronin‘ (2012) die Kinderhauptrolle der Elly Seitz und veröffentlichte im Dezember 2015 ihr erstes Buch ‚Im Schattenspiel des Mörders‘. 2016 standen die beiden erneut vor der Kamera in der von FUNK/ZDF produzierten Webserie ‚Alles liebe Annette‘. 2018 spielten sie in den Rollen Laura und Julia bei ‚Das Traumschiff‘ Japan, für das ZDF mit. Sophia war in diesem Jahr ebenfalls in der RTL Fernsehserie ‚Der Lehrer‘, in der Rolle Louisa zu sehen. Seit 2018 moderieren beide sehr erfolgreich den Instagram Kanal ‚Doppelpunkt‘ im Auftrag des ZDF.

Über was: ”In unserem Workshop werden wir mit ein paar Aufwärmspielen beginnen. Danach werden wir euch kurz die Grundlagen für eine gute Dialogführung sowohl auf der Bühne als auch vor der Kamera erklären. Dann seid ihr gefragt! Bei kleinen Improvisationsübungen könnt ihr die Tipps und Tricks dann anwenden. Im Anschluss habt ihr die Möglichkeit durch unsere originalen Drehbücher von den ‚Hanni und Nanni‘ Filmen zu stöbern und euch eine Szene auszusuchen die ihr uns dann vorspielt. Am Ende beantworten wir eure noch offenen Fragen an uns. Wir freuen uns auf euch!”

Wann: Sonntag, 08.12.2019, 10.30 – 12.00 Uhr

Preis: 5€ (Diese Veranstaltung ist nicht Teil des Berufsinfotags Film & Medien)

Anmeldung per Mail an: jugendfilmpreis@filmbuerobw.de

Jung-Schauspielerin Sophia Münster
Jung-Schauspielerin Jana Münster